Aktuelles Programm: Respekt
Die Fels*in der Brandung

Krisen über Krisen! Auch wenn die Welt sich wie bisher weiterdreht, rotieren die Gedanken mitunter noch schneller, die Gemüter erhitzen, die Erde sowieso und trotzdem weht ab und an ein kalter Wind durch unsere Mitte. Und in dieser unruhigen Wetterlage sollen Sie trotzdem mit korrekt gezupften Augenbrauen drei Selfies pro Tag von ihrer wundervollen Welt posten, während Sie sich weiterhin eine faktenbasierte Meinung zu Frauenquote, Fluchtursachen und Faltencreme bilden. Wie soll das gehen und wer kann das schaffen? Keine Ahnung.

Aber wie gut, dass es Dagmar Schönleber gibt: unerschütterlich steht sie ihre Frau, lobt die Mutigen und erzieht die ewig Jammernden mit der ihr eigenen bekloppten Souveränität, aber ohne Blitzanalysen und Donnerwetter, denn im Sturm um uns herum ist sie: Die Fels*in der Brandung. Dieser Abend ist gelebtes Krisenmanagement! Kabarett zwischen Schnaps und Schnäppchen, mit Worten, Wumms und Westerngitarre.

Stimmen zum Programm: „Pointen aus Granit!“ – „Eine Frau wie ein gutes Gratin“ – „Garantiert teilweise vegan!“ – „Lieder zum Steinerweichen!“ – „Geiler als Netflix!“

Regie: Lutz von Rosenberg Lipinsky
Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Pressestimmen

„Ihr Programm ist noch gar nicht so richtig in Fahrt gekommen, da hat die Kabarettistin im Mainzer Unterhaus schon überzeugt. Schönleber geht Themen sehr direkt an: selten theoretisch, meist originell und immer ganz nah dran. (…) Sie überzeugt nicht mit Schenkelklopfern, ihr Humor ist klüger. Er setzt nicht herab, sondern alles ins rechte Licht“. (Mainzer Allgemeine Zeitung)

„Kesse Schnauze, die in ihren Geschichten immer wieder für verblüffende Wendungen sorgt.“ (Bonner Rundschau)

„Das pure Vergnügen in Schönlebers Programm kommt von der zeitlich exakten Gratwanderung zwischen Realitätsbezug, Gesellschaftskritik und dem völligen Umkippen in den Bereich des Nonsens, das zwar nur punktuell stattfindet, aber stets Unheil dräuend über allem schwebte.“ (Hessische Niedersächsische Allgemeine)

Weitere Presse-Artikel:
Badische Zeitung über „Respekt“, April 2018
Mannheimer Morgen über „Respekt“, Januar 2019
Interview in der NOZ, Dezember 2018

Pressematerial

Hier klicken: Download Presskit

Weitere Programme

Respekt von, für und mit Dagmar Schönleber

Respekt von, für und mit Dagmar Schönleber

Vierzig Fieber – zwischen Dope und Doppelherz

Vierzig Fieber – zwischen Dope und Doppelherz

Rock’n’Read

Rock’n’Read

Wüst’n’Rot

Wüst’n’Rot

„Schönlebers Alltagssatiren zielen nicht auf Comedy-Klamauk, sondern beruhen auf fantastischer Beobachtung und feinem Sprachgespür.“

Hamburger Abendblatt